#seeschlachtplag, erster Durchgang

Die bisherigen Ereignisse, Anschuldigungen und Reaktionen zum möglichen Plagiatsfall um „Große Seeschlachten“ von Arne Karsten und Olaf B. Rader sind gut zusammengefasst im wp:kurier und, natürlich, bei Erbloggtes. Ich habe das Buch heute morgen in der UB Heidelberg ausgeliehen und gerade, ausgehend vom ersten Befund bei Erbloggtes, nur jene Bilder angesehen, die im Abbildungsverzeichnis als aus…
Read more

Ohne dass die Russen kommen

Das Wort “Kampagnenjournalismus” wird für gewöhnlich nicht als Kompliment aufgefasst, im Axel-Springer-Verlag hingegen versucht man derzeit mit aller Macht den “Petitionsjournalismus” zu etablieren: Die Panzer des Sowjetischen Ehrenmals am Berliner Tiergarten sollen entfernt werden. Kurioserweise scheinen sich die Petenten nicht an den ebenfalls dort aufgestellten Kanonen zu stören, jedenfalls werden diese nirgendwo erwähnt. Vielleicht, weil…
Read more

Von links-grünen Siegern geschrieben

Die ersten Wochen des Jahres 2014 erleben eine für unsere Zeit eher ungewöhnliche Häufung von scharfen Aushandlungsprozessen. Dabei geht es um eine Vielzahl unterschiedlicher gesellschaftlicher Normen, gleichermaßen in politischer wie moralischer Dimension. Egal ob die rechtliche Gleichstellung von Homosexuellen, der Umgang mit rechtsstaatlichen Normen, die Asylpolitik oder der Konflikt über Einzelphänomene der deutschen Geschichte, von…
Read more

Eine heikle Abwägungsfrage

Vorbemerkung: Dieser Beitrag liegt in Grundzügen schon seit einigen Tagen herum. Ich hoffe dass er nicht den Eindruck erweckt dass ich irgendetwas von dem, was Sebastian Edathy angelastet wird, gutheiße oder gleichgültig beobachte, oder dass ich irgendein Verständnis für pädophile Handlungen aller Art habe. Wenn ihr Bilder von nichtverwandten, nackten Kindern auf eurem PC habt,…
Read more

Struktur und Methode: Das Problem mit @1914Tweets

Ein Vorwort: Ich habe einige Tage überlegt, ob ich diesen Post überhaupt verfassen soll. Mein Unbehagen über die bisherige Aktivität des Twitter-Accounts @1914Tweets konnte ich recht schnell in Worte fassen, befürchtete aber, es könnte mir als “Vorgänger” als Missgunst ausgelegt werden. Eher ist das Gegenteil der Fall. Wir von @9Nov38 haben  das Format nicht erfunden…
Read more

2013: Ein Jahr in Tweets

Was man so an Silvestermittagen macht: Alle Favs von 2013 durchgehen und daraus eine kleine Chronik stricken. Dass ihr jetzt wirklich jeden Tatortreiniger-Dialog rezitieren müsst, interpretiere ich mal als schlechtes Geiwssen wegen des Bachelors. — Jenseblümchen Pro (@stadioncheck) January 3, 2013 Er hatte Austern, Schnecken und Kobe-Rind probiert, doch nichts würde je wieder so schmecken…
Read more

Sein Kampf

Seit gestern geht eine geschichtswissenschaftliche Skandalnachricht1 durch Deutschland: Das Land Bayern, derzeit in juristischer Personalunion mit der CSU, hat eine radikale Kehrtwende in der Sache des Hitlerschen Literaturversuches „Mein Kampf“ vollzogen. Anstatt sich auf den 1. Januar 2016 vorzubereiten, indem eine maßgebliche, gut recherchierte und kommentierte Edition des Buches den Markt für das rechtefreie Machwerk…
Read more

„Diplomatenjagd“: Daniel Koerfer und „Das Amt“.

Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich der Kommentarschreiber bei WELT Online freut sich das patriotische Herz wund: Drei Jahre nach „Das Amt und die Vergangenheit“ rückt ein rechtschaffener Historiker das Bild des Auswärtigen Amtes im Dritten Reich wieder zurecht, rehabilitiert die damaligen Beteiligten und stellt am Ende auch noch fest: Joschka Fischer…
Read more

Es ist ja nicht die New York Times

Mittwoch Abend, 20:34 Uhr, das Telefon klingelt und ich überlege, ob ich mich jetzt mit meinem Nachnamen, mit „Hello“ oder gar nicht melde. Auch wenn da „Unbekannt“ steht, ist völlig klar, dass gerade jemand anruft, bei dem es erst kurz nach halb 3 ist, der kein Deutsch spricht und der mit mir über etwas reden…
Read more

@9Nov38: Ein Projekt als Kompromiss

Vor fast einem Jahr erregte der MDR Sachsen-Anhalt mit dem Twitter-Account @9Nov89live einiges Aufsehen. 23 Jahre nach dem Mauerfall begleiteten die Redakteure den Tag „re-live“ auf Twitter aus der Sicht verschiedener fiktiver Personen: #KerstinMuenchen Frühstück, dann Vorlesung. Im Radio dudelt Milli Vanilli. Tolle Stimmen haben die Jungs. http://t.co/f02DPSnW — 9Nov89live (@9Nov89live) November 9, 2012  …
Read more